Freitag, 9. August 2013

Zum Tod von Karen Black (1939-2013)

Am 08.08.2013 verstarb die Schauspielerin Karen Black.

Karen Black gehört zu meinen Lieblings-Kinogesichtern, seit ich mich zurückerinnern kann. Sie war ein Star des New Hollywood der frühen 70er, spielte in großen Filmen ("Nashville", 1975) und Kultklassikern ("Easy Rider", 1969), arbeitete mit Altman, Hitchcock, Schlesinger und anderen Meisterregisseuren, und sie war auch im Horror-Genre eine feste Größe - wobei sie immer betonte, dass sie keine Horrorfilme, sondern Science Fiction mache (den etwas merkwürdigen Unterschied hatte ihr Regisseur Dan Curtis eingeflüstert, mit dem sie mehrere Filme drehte).

Karen Black besaß wegen ihres ungewöhnlichen Äußeren, das nicht dem klassischen Hollywood-Schönheitsideal entsprach, einen hohen Wiedererkennungswert und zeigte als ausgebildete Method Actress immer intensive und unterhaltsame Darstellungen, die gelegentlich in Camp abglitten.
Sie musste im Alleingang eine Passagiermaschine landen ("Giganten am Himmel", 1974), hat gegen eine afrikanische Kriegerpuppe um ihr Leben gekämpft ("Trilogy of Terror", 1975), wurde von einem bösen Sommerhaus in Norman Bates' Mutter verwandelt, die Oliver Reed aus dem Dachzimmer-Fenster schmeißt ("Landhaus der toten Seelen", 1976), hat mit William Devane als brünette Blondine Diamanten geklaut ("Familiengrab", 1975), als Hollywood-Vamp Donald Sutherland um den Verstand gebracht ("Der Tag der Heuschrecke", 1976), als toughe Journalistin schlagfertige Dialoge mit Elliott Gould ausgetauscht ("Unternehmen Capricorn", 1978) und wurde gemeinsam mit ihrem Sohn Hunter Carson von außerirdischen Invasoren gejagt ("Invasion vom Mars", 1986).

Langweilig war es nie, wenn Karen Black auftrat. Unvergessen ist auch ihre Mitwirkung im Making of von "Familiengrab", wo sie Hitchcock wunderbar imitiert. Viele ihrer Filme gehören zu meinen All Time Favourites. Karen Black war eine der Schauspielerinnen, von denen ich hoffte, dass sie ewig leben.

Mach's gut, Karen. Du wirst nicht vergessen!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...