Dienstag, 31. Januar 2012

DVD-Veröffentlichung: Teufelskreis Y (1968)

Für Ende Februar 2012 ist eine doch sensationelle DVD-Veröffentlichung angekündigt, und zwar handelt es sich um den britischen Psycho-Thriller TEUFELSKREIS Y (Twisted Nerve), der hierzulande so gut wie nie zu sehen war, in Fankreisen aber aus verschiedenen Gründen Kultstatus genießt. Der Film von Roy Boulting, der deutlich von Hitchcocks "Psycho" (1960) inspiriert ist, erzählt von einem jungen Mann (Hywel Bennett), dessen geistig zurückgebliebener Bruder in einer Anstalt lebt, und der selbst eine gespaltene Persönlichkeit entwickelt, unter der er seine mörderischen Aggressionen auslebt.
TEUFELSKREIS Y wurde seinerzeit äußerst kontrovers diskutiert und ist danach mehr oder weniger in der Versenkung verschwunden. Junge Zuschauer werden vor allem das gepfiffene Titelthema von Bernard Herrmann wieder erkennen, das Quentin Tarantino in "Kill Bill" (2003) für Daryl Hannahs Krankenhaus-Auftritt verwendete und gern als Klingelton zu hören ist.

Die deutsche DVD erscheint in der Reihe "Special Screenings"von MMB-TV und enthält sowohl die vollständige Fassung, als auch die um 10 Minuten gekürzte, alte deutsche Kinoversion. Man darf gespannt sein. Die ausführliche Rezension zum Film steht hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...