Dienstag, 16. Februar 2010

Versuchung auf 809 (1952)

Wie wunderbar, einen Film zu entdecken, der hierzulande fast völlig unbekannt ist, aber dennoch zu überzeugen und zu begeistern weiß.

"Versuchung auf 809" ist nicht nur für Marilyn Monroe-Fans empfehlenswert, die hier übrigens eine ernsthafte und starke Leistung abliefert, weit entfernt von ihrem späteren "Dumme Blondinen"-Image. Die Geschichte einer attraktiven, aber höchst gestörten Babysitterin, welche die Aufmerksamkeit eines einsamen Hotelgastes auf sich zieht, ist ein Film Noir im besten Sinne. Die Charaktere schnörkellos, die Handlung straff, die Dialoge effizient, die Fotografie atmosphärisch und stilsicher, die Geschichte spannend und lakonisch. Dazu der männlich-draufgängerische Richard Widmark, der sich als sensibler Frauenversteher erweist und eine sehr junge Anne Bancroft mit großer Präsenz, was will man mehr?

07/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...