Dienstag, 16. Februar 2010

Noises Off - Der nackte Wahnsinn (1992)

"Noises Off - der nackte Wahnsinn", nach dem gleichnamigen Erfolgsstück, ist eine Parodie auf Boulevard-Komödien und ihre Darsteller. Regisseur Bogdanovich hat hier ein hervorragendes Ensemble aus theater-erfahrenen Schauspielern auf die Beine gestellt, die mit Lust und Spielfreude am Werk sind.

Besonders im 2. Akt, wenn die Kamera hinter der Bühne bei laufender Vorstellung bleibt und die Darsteller alle stumm agieren müssen, zeigt sich ihre Meisterschaft, zumal die Interaktionen von Bogdanovich genial choreografiert sind (allein der "Kampf" um die Whiskyflasche, die hektisch durch alle Hände, über Treppen und Dekorationen wandert, und schließlich doch dort landet, wo sie gar nicht hingehört, ist brillant). Besonders schön ist das Wiedersehen mit dem kürzlich (viel zu früh) verstorbenen John Ritter, der hier sein einzigartiges Talent zur Physical Comedy unter Beweis stellt - ihm zur Seite eine sexy Blondine, die wohl nicht zufällig an die junge Suzanne Somers erinnert, mit der Ritter in der 70er-Sitcom "Three's Company - Herzbube mit zwei Damen" seine größten Erfolge feierte.

Wer sich ein bisschen hinter den Kulissen von Theaterproduktionen auskennt, für den ist "Noises Off" ohnehin ein ganz besonderer Genuss, denn er präsentiert so ziemlich alle typischen Schauspieler-Neurosen und Manirismen.

09/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...