Mittwoch, 17. Februar 2010

Kontroll (2003)

"Kontroll" war eine der wenigen Kino-Überraschungen dieses Jahres. Wer abseits von Hollywood und Mainstream einen wirklich originellen Film sehen möchte, dem sei der preisgekrönte Filmfest-Hit "Kontroll" über die Ängste und Erlebnisse eines Budapester Fahrkarten-Kontrolleurs dringend ans Herz gelegt. Er ist witzig, absurd, schräg, schwarz, beängstigend, spannend und visuell einfallsreich, ohne auch nur ein einziges Klischee zu benutzen oder gängige Filmregeln zu beachten.

Sicher nicht jedermanns Sache (insbesondere nicht für Zuschauer, die einen Action-Thriller erwarten, denn "Kontroll" hat keine lineare Handlung), aber ein Geheimtipp für Cineasten.
Ein besonderer Leckerbissen ist der Film übrigens für jeden, der mal in Budapest mit der U-Bahn gefahren ist. Der Film - ausschließlich an Originalschauplätzen gedreht - gibt sehr viel von der realistischen, teilweise bedrückenden Atmosphäre wieder.

08/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...