Dienstag, 16. Februar 2010

Jeden Mittwoch (1966)

"Jeden Mittwoch" ist die Filmadaption einer erfolgreichen Broadway-Komödie und erzählt von einem reichen Geschäftsmann (Jason Robards), der sich in einer kleinen Wohnung eine junge Geliebte (Jane Fonda) "hält", die er jeden Mittwoch besucht. Als aber seine Ehefrau und ein junger Angestellter überraschend in eben jener Wohnung auftauchen, beginnt eine Reihe von typischen Verwechslungen, die man in dieser Art Boulevardkomödie erwarten darf.

Damit wäre auch schon fast alles gesagt, denn der Film bzw. die Geschichte ist im Grunde unglaublich vorhersehbar und heutzutage komplett veraltet - wobei zu befürchten steht, dass die Moralvorstellungen der Geschichte schon damals verstaubt waren. Die Darsteller reißen das mitunter heraus, aber besonders gegen Ende stellen sich deutliche Ermüdungserscheinungen ein. Jane Fonda spielt hier in einer frühen Rolle unglaublich übertrieben - sie heult und kreischt und wimmert, was das Zeug hält - hat aber auch die besten Pointen (in der besten Szene wird sie vom Milchmann über die merkwürdigen Zustände in der Wohnung befragt und reagiert auf seinen Satz "Es macht Ihnen doch nichts aus, wenn ich frage" mit einem leicht abwesenden "Nein, nein - wenn es Ihnen nichts ausmacht, dass ich nicht darauf antworte").

Trotzdem kann sie nicht die Tatsache überspielen, dass ihr Filmcharakter im Grunde ein dummes, unsicheres und völlig naives Püppchen ist, das nur auf Zuwendung von anderen angewiesen ist und sogar am Ende nicht weiß, was sie eigentlich mit ihrem Leben anfangen soll. Das hat natürlich seinen Reiz, wenn man die spätere Jane Fonda mit dieser jungen Ausgabe vergleicht, aber letzendlich ist es doch ungeheuer frauenfeindlich und beleidigend, und das wäre nur verzeihlich, wenn der Film denn sensationell witzig wäre, was er leider nicht ist. Der ähnlich gelagerte "Barfuss im Park" mit Fonda und Robert Redford ist da um Längen besser. Ein Film für einen verregneten Sonntagnachmittag - sicher kein Film für jeden Mittwoch.

04/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...