Samstag, 13. Februar 2010

Die Unbestechlichen (1976)

Das waren noch Zeiten, als Filme wie ALL THE PRESIDENT's MEN - DIE UNBESTECHLICHEN zur Regel, nicht zur Ausnahme gehörten.
Obwohl absolutes Mainstream-Kino, verweigert Alan J. Pakula in seiner Aufarbeitung des Watergate-Skandals von 1976 jede Art der oberflächlichen Dramaturgie und Spannungserzeugung. Minutiös zeichnet er die Recherche der beiden Journalisten Woodward und Bernstein (Dustin Hoffman und Robert Redford) nach. Ohne Verfolgungsjagden, traumatische Kindheitserfahrungen der Figuren und finale Schusswechsel entwickelt er rein über die Besessenheit und den Willen der Reporter, die Hintergründe des Watergate-Skandals zu verstehen und zu enthüllen, eine unglaubliche Spannung, die trotz vieler, vieler Dialogszenen den Zuschauer konstant in Atem hält.

Redford und Hoffman spielen sehr subtil und ohne jede Efekthascherei oder Eitelkeit ihre Rollen. Im Vordergrund - und das sollte eben die Kür des Polit-Thrillers sein - steht das Thema, der Skandal, der eine ganze Nation bis ins Mark erschütterte und heute so aktuell ist wie damals.

09/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...