Montag, 15. Februar 2010

Asylum (1972)

ASYLUM ist die beste der britischen Amicus-Produktionen, die sich in den 70ern auf Episoden-Horror spezialisiert hat. Der Film ist bei uns auch als "Irrgarten des Schreckens" (TV) oder "House on the Strand" (VHS) bekannt.

"Psycho"-Autor Robert Bloch erzählt in der Rahmenhandlung zu den einzelnen Episoden die Geschichte eines Psychiaters, der in einer abgelegenen Nervenheilanstalt seinen Job antreten will. Doch zuvor muss er ein Rätsel lösen (er soll herausfinden, wer von den Insassen der ehemalige Anstaltsleiter ist) und sich dafür vier Patienten-Geschichten anhören...

Die Episoden handeln von einem Ehemann (Richard Todd), der seine Frau umbringt, einem Schneider, der einen sonderbaren Auftrag von einem mysteriösen Fremden (Peter Cushing) erhält, einer neurotischen jungen Frau (Charlotte Rampling) mit einer seltsamen Spielgefährtin (Britt Ekland), und schließlich von einem Puppenhersteller (Herbert Lom), der einen tödlichen Plan mit seinen kleinen Spielzeugen verfolgt... Diese letzte Episode schließt nahtlos an die Rahmenhandlung an und bietet eine makabere Schluss-Pointe.

In ASYLUM stimmt vieles - die düstere Gewitter-Atmosphäre überzeugt durchgehend, Regisseur Roy Ward Baker inszeniert so straff, dass keine Langeweile aufkommt, die Geschichten selbst bieten genug überraschende Wendungen und schwarzhumorige Pointen, dass man sich glänzend unterhält, und die Darsteller agieren allesamt hervorragend - wie könnte man auch einen Film mit der wunderbaren, jungen Charlotte Rampling und der britischen Horor-Ikone Cushing nicht mögen? Filmkomponist Douglas Gamley baut Stücke von Mussorgsky geschickt in den stimmungsvollen Soundtrack ein. Alles in allem ist dies ein umwerfendes Filmpaket für einen spaßigen Filmabend.
ASYLUM will nichts mehr als spannend unterhalten und ein paar angenehme Gänsehäute provozieren. Das schafft er mühelos. Und ich bin froh, dass ich ihn heute sehen kann, ohne hinterher das Licht im Kinderzimmer anlassen zu müssen...

08/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...